Montag, 23. April 2012

Malen mit der Nähmaschine Teil 3 - Applikation


Annika wünschte sich schon seit langem ein Shirt mit einer Pferdeapplikation.

Zeit,
es endlich mal anzugehen.

Und ich habe dabei ein paar Fotos gemacht,
die euch allen, aber ganz besonders auch denen ohne Stickmaschine
- oder bin ich etwa die einzige? -
zeigen sollen,
wie es gehen kann.

 
Das Motiv habe ich aus einem Vorlagenbuch für WindowColor.
Einfach mit normalem Filzstift auf auswaschbare Stickfolie abzeichnen.


Dann durfte sich Annika selber den Stoff aussuchen, aus dem das Pferd bestehen sollte.
(Ich hatte inständig gehofft, ihre Wahl fällt auf den dunkelbraunen Plüsch!
Aber nein, es musste natürlich ROSA sein! Wirklich gewundert hat es mich nicht...
ich hätte den rosafarbenen vorher verstecken sollen *zwinker*)


Das Pferd sollte auf eine HANNAH-Bluse aus Nicky... natürlich auch rosa.
Also Vorderteil zugeschnitten und auf die Rückseite abreißbares Stickvlies gesteckt.


... umgedreht und
auf die rechte Stoffseite den rosa Plüschstoff gelegt,
die Stickfolie darüber festgesteckt.

Schon konnte die Nähmaschine klargemacht werden.

Quiltfuß angebracht.
Transporteur ausgeschaltet.
Oberfadenspannung auf 1 verringert.
 Tief durchgeatmet,
Schultern tief und zurück (wirklich! Lacht nicht... sonst verspannt Frau zu sehr...
ist ja schließlich eine "spannende" Sache!)
und
LÄCHELN.
Zuerst habe ich die Konturen des Pferdes nachgestickt.
Einfach mal ganz drumherum...


Dann die Mähne...
erst mit blauem Garn ein bisschen ausgefüllt:


 ... und weil Annika nicht nur ROSA sondern auch GLITZER liebt,
das grüne Stickgarn rausgeholt,
das ich vor einiger Zeit mal von Frau Kempinski geschenkt bekommen habe,
und damit ein paar Strähnen genähmalt:


Gefiel mir gut so in blau und grün...
aber es sollte ja Annika ganz besonders gut gefallen,
also auch noch mit PINK ausgefüllt:


Den Pferdeschwanz habe ich genauso gearbeitet:


Und dann habe ich mit dem "normalen" blauen Garn einfach immer und immer wieder um die Kontur des Pferdekörpers herumgenäht, bis mir die Strichstärke gefiel:
FERTIG!

Die Rückseite sah dann so aus:


Und dann kam für mich eine ganz neue, andere "Aufregung"...
der überstehende Plüsch musste noch abgeschnitten werden.
Mann o Mann, habe ich gebangt,
dass ich nun, nachdem alles fertig gestickt war,
in den Stoff des VTs schneide...
Horror!
(Gibt es da von euch Stickerinnen irgendwelche Tipps??? Würde mich darüber sehr freuen!)
Aber ich habe es geschafft!!! Puh!!

Die Stickfolie ließ sich vorher ganz toll einfach abreißen...
EDIT: Ebenso das Stickvlies von der Rückseite.

... und so konnte ich das Ergebnis sofort betrachten:


Als Auge bekam das Pferd eine Pailette und eine Perle von Nell.

Ungefähr zu diesem Zeitpunkt kam Annika mal wieder gucken,
was ihr Pferdeshirt so macht.
Sie stutzte,
strich über das Glitzergarn von Mähne und Schweif,
fing an zu strahlen und fragte:
"Hast du das gemacht? Ist das für mich?"

Und ich natürlich... gaaaaanz stolz:
"JAA!"

Und so sieht die HANNAH-Bluse (Schnitt von FARBENMIX) im "Ganzen" jetzt aus
(in Größe 122/128 - zum Reinwachsen):




Unbedingt mal großklicken, dann erkennt ihr auch das Muster vom Nickystoff.

Das war's... die glücklichste HANNAH-Trägerin und der längste Streuterklamotten-Post aller Zeiten... (seid ihr noch da?)

Ganz liebe Grüße,
Sabine





Kommentare:

Elke hat gesagt…

tolle Idee.......und das Ergebnis kann sich sehen lassen und erst einmal die stolze Besitzerin :)
LG Elke

Mami Made It hat gesagt…

Ich bin begeistert! So schööön!
Ich habe auch keine Stickmaschine und will auch keine. Applikationen finde ich auch schön und meinen Stopffuß verwende ich auch immer öfter und dank deiner Anleitungen wissen wir ja jetzt was möglich ist. Danke!

Marion hat gesagt…

Ich muss doch glatt mal schauen, ob es für meine Nähma auch ``nen Quiltfuß gibt. Das Pferd ist soooo toll geworden. Danke für die Anleitung!!!
GLG,
Marion

Nicole von Büren hat gesagt…

das ist ja total süss... und man kann deutlich erkennen wie sie sich über ihr neues Kleidungsstück freut... na bei dir möchte ich auch Kind sein...

Ganz liebe Grüsse Niki

Nina hat gesagt…

Nein, du bist nicht die einzige die keine Stickmaschine besitzt! :) Ich hab auch keine. Deine Anleitung ist klasse, danach werde ich das bestimmt demnächst auch mal versuchen! LG Nina

miari by jenny hat gesagt…

Wow, Deine Geduld mag ich haben...!
Super geworden!
LG Jenny

toadstooldots hat gesagt…

Das hast du ganz toll gemacht! und die Fotos von deiner Maus sind total suess.

Ich erinnere mich auch noch an Zeiten, wo ich stundenlang irgendwelche Applis zusammengepuzzled habe, das hat auch Spass gemacht...

rankhilfe hat gesagt…

super toll geworden...klasse!!!
und zum ausschneiden gibt es eine besondere schere, die hat halt eine andere form, mit ihr ist die gefahr gleich null, aus versehen in den stoff zuschneiden. ich glaub sie heißt auch applikationsschere.
bei mir auf den gartenstuhlauflagen ist sie zusehen

feenstaub hat gesagt…

Oh Sabine,
ich bewundere Deine Geduld und Hingabe zum Detail.Habe übrigens auch keine Sticki, aber nicht die Geduld für so ein Tüddelkram. Hut ab davor...:-)
Liebe Grüße Carmen

druetken hat gesagt…

Kannst du mir mal die Nummer von Herrn Streuterklamotte geben...damit ich ihm verbieten kann dir jemals zu erlauben eine Stickmaschine zu kaufen...geschweige denn vieleicht sogar noch zu schenken ;o)))...das ist ja wohl sowas von genial!!!

Und die Bilder von Annika...das nenne ich mal echte Freude :o)...würdest du bei einem Kaufshirt so wohl nicht erleben!

Ich werd' dann auch mal versuchen mich beim nächsten Mal an der Maschine gaaanz locker zu machen *grins*...ich hab' mich hier grad' in die Ecke geschmissen vor Lachen :o)))!

Und der Nicki ist ja wohl ein Traum...deine Vorräte würde ich ja auch zu gerne mal durchstöbern ;o)...kriegen wir schon noch mal hin...irgendwann ;o)!

@Marion: Ich hab' auch kein Quiltfüßchen...das funktioniert aber auch super ganz ohne Füßchen!!!

Ganz liebe Grüße,Doris!

Vicky hat gesagt…

Tolles Pferd hast du da gezaubert! Ich hab auch keine Stickmaschine, am Anfang fand ich das immer sehr schade, aber wenn ich sehe, was du und andere Künstler so vollbringen ist es gar nicht mehr so schlimm!
Hab mich an einem Cars-Shirt versucht, ist gar nicht schlecht geworden.

Lg
Vicky

Sylvia hat gesagt…

Und mit Recht ist der soooo lang! Das hast Du super gemacht! Sogar ich MIT Stickmaschine mache das manchmal....Malen mit der Nähmaschine! Das macht einfach Spaß und wird doch ganz individuell....(manchmal auch so individuell, wie ruhig Deine Hand dabei ist ;o)))
Es ist jedenfalls wunderschön geworden und die Freude strahlt aus Annikas Gesicht nur so heraus! Was will man mehr? Glücklicher kann ein Kind nicht sein ...oder?

GLG Sylvia

Tagpflückerin hat gesagt…

Meisterhaft!
lg Petra

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

Super!
vielen Dank!
GGLG Marion

Amajasea hat gesagt…

Da bin ich jetzt ganz baff, liebe Sabine-das ist ja wunderschön geworden-und Danke !!! für die tolle Anleitung. Die ist wirklich super.Inspiriert mich ;-)

Das Malen mit der Nähma bekomme ich echt nicht hin-falls mal von Nöten weiss ich jetzt, wen ich fragen kann.
Und auch ich als Sticki Besitzerin hab oft Angst um das fertige Teil beim Applizieren...bloß kein Loch reinschneiden ;-))

GLG Annett

kreativkäfer hat gesagt…

du machst mich fertig!!!! wie schön ist das denn?! HAMMER!!!! kein wunder, dass die süße sich so freut!
glg andrea

mampia hat gesagt…

tut mir leid mich wiederholen zu muessen aber,sabine,du machst mich ehrlich fertig!du laesst mich als stickmaschinenbesitzerin vor neid erblassen...wunderschoen!!!
gglg teresa

Kicherliese hat gesagt…

Liebe sabine,

hut ab, ich hab so langsam das gefühl, daß du zaubern kannst!!!!!!!

wundervoll, ob ioch mich da auch mal dranwage????

liebste grüße Elke

LeDia hat gesagt…

HAMMER, eine Meisterleistung....wirklich wahr und wieder was dazu gelernt, denn die Stickfolie war mir noch unbekannt, Danke liebe Sabine!!! Es gibt eine spezielle Schere, die ist auf einer Seite erhöht, um nicht in den Stoff versehentlich rein zu schneiden.
Liebe Grüße Diana

KLANN-INCHEN DESIGN hat gesagt…

WOW, das ist ja mal eine SUPER Anleitung, auch wenn ich eine Stickmaschine habe... Mir fehlt noch der Quiltfuß, nun weiß ich, was ich mir zum Geburtstag wünsche *g*
Wie du den "Überschüssigen Stoff am besten abbekommst, mit einer Pinzettenschere geht das ganz Prima!!!
Lieben Gruß, Anne

TapHorn hat gesagt…

Die Hannah ist wahnsinnig schön geworden! Ein ganz großes KOmpliment!
Liebe Grüße
Tina

smillaKids hat gesagt…

Wunderschööööön - mehr kann ich dazu nicht sagen... Das Pferd sieht einfach nur zum Wegklauen aus:)

GLG
Manu

magical hat gesagt…

Das ist ja prima geworden!!!Da kannst du aberstolz auf dich sein.
Ich habe eine Applikationschere zum Schneiden von überflüssigen Stoff.Geht prima damit.
Liebe Grüße Nicole

Nucki for Kids hat gesagt…

Hammer...liebe Sabine...ich kann dich trösten...ich habe leider auch keine :o((( ...aber du siehst...es geht auch ohne...GROßE KLASSE !!!!

GLG Beate

miniheju hat gesagt…

WUNDERSCHÖN! Und ich mach das trotz Stickmaschine immer gerne. Mit der Sticki sieht es immer so perfekt und vorgefertigt aus!
Nimm mal ne Applikationsschere, die hat eine runde Seite, damit kann man ganz gut den Stoff wegschneiden. Allerdings hab ich es trotzdem schon geschafft in das VT zu schneiden!
GLG
miniheju

jessica b hat gesagt…

wow was für ein tolles und ganz besonderes shirt.
die maus hat das schönstefreudelächeln überhaupt ;O)
glg jessica

ischilly hat gesagt…

Super schön geworden! Ich liebe das Freihandsticken auch... frau lässt sich einfach von der Nadel und dem Garn treiben... Du kannst wirklich stolz darauf sein!
Liebe Grüße
Juliane

Annilope hat gesagt…

Liebe Sabine :),
uff das war ja ein echter Kraftakt den Du da gemacht hast, das hat ja richtig Nerven gekostet was :)
Aber das Ergebnis ist ja der Oberhammer, und die Lütte ist ja so süüüüß in ihrem neuen Shirt!
Nee, oberschnuckelig!!!!
Sei allerliebst gegrüßt,
Anni

Luusmeitlifashion* hat gesagt…

Boah einfach Hammer! Wie lange hast du denn dafür gebraucht wenn ich fragen darf?
Ich habe mich ja immer noch nicht dran gewagt.
LG Martina

Vronal hat gesagt…

Liebe Sabine,
das ist ja mal sooo der Mega Oberhammer! Mit dem Glitterfaden, klasse, das darf meine Maus gar nicht sehen ;-)

LG Vroni

LeNa´s Mama hat gesagt…

Ja, ich bin noch da, ich bin auch immer noch ohne Stickmaschine und ich habe Pipi in den Augen. Das ist soooooo schöööön, liebe Sabine. Also, du brauchst auch definitiv keine Stickmaschine. Das mit der Stickfolie habe ich so noch nicht gesehen. Magst du mir verraten, welchem Zweck die dient? Hachmach, ich find´s soooo schön. Ich habe gerade die Mail bekommen, dass meine anderen beiden bestellten Nähfüße unterwegs sind. Im nächsten Monat werde ich sofort ein Quilt-, Freihandstick-, oder Stopffüßchen kaufen. Muss mir das noch einmal genauer ansehen, was wohl das beste wäre. Für meine Nähma gibt´s alle drei Sorten. Nur mit den hier vorhandenen klappt das nicht so richtig mit dem Nähmalen :o(
LG, Claudia

Eva hat gesagt…

Das ist echt toll geworden. Ich hab das auch schon ein paar mal gemacht und mir dafür einen extra Stopffuß gekauft. Mit welchem Fuß machst du das- oder hab ich das irgendwo überlesen? Das ist wunderschön geworden. Das muss man echt erst mal ein bisschen üben und Gefühl dafür bekommen. Eigentlich wollte ich meine Nähmaschinen-gemalten Sachen auch schon vor ewigkeiten auf dem Post zeigen. Bin natürlich nicht dazu gekommen und letztendlich ist alles in den schuhkartons gelandet bevor ich es fotografiert habe.
Aber dafür schaue ich mir gerne deine Bilder an.
Echt toll. Nein, wunderschön!!
Glg Eva

Heike ... hat gesagt…

Oh wie schööööön ... und DANKE für die tolle Anleitung. Die muss ich mir mal gleich abspeichern.

LG
Heike

Nachbarzwerg hat gesagt…

Suuuupergut!

Da ist dir wieder ein Kunstwerk gelungen!!!

Und die Anleitung ist klasse,da bekommt man direkt Lust loszulegen :O)

Die Verkrampfungen an der Nähmaschine kenne ich auch und manchmal ist es schon witzig sich selbst über die Schulter zu schauen.

LG Kirstin

Claudia hat gesagt…

Liebe Sabine!
Du bist und bleibst eine Zaubermaus *schmunzel* Ein tolles Werk hast Du da wieder geschaffen! Kein Wunder, daß Deine Kleine sooo glücklich ist :O)))
Ich wünsch Dir einen fröhlichen Tag!
♥ Liebste Grüße Claudia ♥

Silvi hat gesagt…

Das hat sich aber auch gelohnt. Supertoll hast du genähmalt, erklärt nd und und.
Und die Mähne vom Kindlein wird langsam aber sicher auch immer länger.
Echt süß.
GLG Silvi

Nell hat gesagt…

na jetzt wundert mich nichts mehr: der mädchentraum schlechthin und das auch ohne stickie!!! um ehrlich zu sein, sogar viel schöner als maschinen gestickt!!! deine anleitung ist ausserdemspitze- werd ich sicher mal ausprobieren, mir ist maschinensticken nämlich oft zu langweilig :-)
glg nelli

Ursula@Cutelicious hat gesagt…

Wow!!! Na das ist ja supertoll geworden!

Liebe Grüße

Ursula

Chrissy hat gesagt…

Wow echt unglaublich toll geworden!!!
Suuuper suuuper suuuper :oD

GLG
Chrissy