Freitag, 27. November 2015

FREUTag #131 - und ich bin dabei!!!! *freu*

Denn gestern war mein Glückstag!
 
Erst bekam ich TOTAL ÜBERRASCHEND und NICHTS AHNEND einen Adventskalender von der lieben Leni Sonnenbogen geschickt...
 
 
... und dabei hatte ich das Thema Adventskalender von wegen "is nich" bereits abgeschrieben!!!
Ach, liebe Leni, ich freue mich wirklich riesig darüber und du wirst jeden Morgen Schluckauf haben, wenn ich eine Tüte öffne und an dich denken werde!!! Herzlichen Dank noch mal!!!! ... und ja, ich frage mich nach wie vor, WANN du den gemacht hast... nachts... am Tag zwischen Sonntag und Montag?? Vielleicht verrätst du es mir hinterher mal...
 
Und dann kam da noch plötzlich und unerwartet DIE Lösung für das Füllen des Adventskalenders meiner Tochter... denn ich hatte bis jetzt noch GAR NICHTS dafür gemacht, gekauft, gefunden, wie auch immer und wurde nun doch langsam nervös.
Wie soll ich 24 tolle, sinnvolle Überraschungen an diesem zeitlich eh schon komplett verplanten Wochenende noch fertig bekommen???
 
Die Lösung hat mir die liebe Fabienne mit ihrem Post "Adventskalender SINNvoll füllen" serviert!!!
 
Gemäß ihrer Idee werde ich leere Zettel in die Stiefelchen stecken und erst am Tag vorher mit "passenden" Überraschungen beschriften. How easy! Ich stelle mir das Ganze wirklich unheimlich leicht, sehr praktisch und machbar vor, denn abends weiß ich, was am nächsten Tag alles anliegt und kann entsprechende Ideen aufschreiben...
zum Beispiel:
- heute darfst du bestimmen, was es zum Mittagessen geben soll.
oder
- wir machen heute ganz alleine, ohne die Jungs einen Spaziergang zur Eisdiele und du bekommst zwei Kugeln Eis
oder
- ich nähe heute eine Nimm-mich-mit! von Leni Sonnenbogen mit dir
und so weiter und so fort!!!
Genau passend für unseren oft hektischen und von Änderungen geprägten Familienalltag!!!
 
Vielen Dank, liebe Fabienne, ich freue mich sehr, dass ich deinen Post entdeckt habe!!! Tolle Idee und ich freue mich darauf, wie es weitergeht!!
 
Und allen, die jetzt denken, meine Güte, auf diese Idee hätte Sabine auch selbst kommen können - bin ich aber nicht!
Brett vorm Kopf.
Wald vor lauter Bäumen nicht sehen.
Und ich hoffe inständig, dass es euch nie so geht!! ;-)
 
Ganz liebe FREUTag-Grüße,
eure
Sabine Streuterklamotte
 
 
 
 


Donnerstag, 26. November 2015

Sew-a-smile I


Sew-a-smile... eine simple und gleichzeitig großartige Idee!!


Anfang September wurde ich von Renate alias LAURA UND BEN - die Geschenkewerkstatt auf diese Gruppe/Aktion aufmerksam gemacht und bekam inzwischen zwei Mal ganz tolle, großzügige Stoffspenden von ihr sowie über die Bielefelder Untergruppe von Sew-a-smile einen ganzen Karton allerfeinster Hemdenstoffe der Firma SEIDENSTICKER, die ich alle - teilweise alleine, teilweise mit Hilfe lieber (Näh-)freundinnen - zu ca. 100 Beuteln und 25 Sets Mützen und Halswärmern verarbeitet habe.


 
 
 


Dazu kam nun ein RIESENgroßes Paket einer Stoffspende von Leni Sonnenbogen, die megagroßzügig mal grade einen ganzen Bücherkarton voll Jerseys und Cord- und Jeansstoffe sowie einen ganzen Beutel Garn schickte...







Sagenhaft, oder??!!
Ich war geplättet, als das Paket bei mir ankam! Herzlichen Dank, liebe Leni!!!!

Und so konnten wir am vergangenen Sonntag beim Nähtreff bei "UNGEDULDSFADEN" u.a. auch mit Stoffspenden von Alles-fuer-Selbermacher für Sew-a-smile in Bielefeld weitere Sets an Beanies und Halswärmern nähen, die dringend benötigt werden und angefragt worden sind:










Ich freue mich wahnsinnig, in dieser Gruppe dabei zu sein. Es macht so viel Spaß und gibt mir ein so gutes Gefühl, mit meinen Möglichkeiten halt auch helfen zu können... und erst die Menschen, denen ich in diesem Zusammenhang begegne... für mich unbezahlbare, unbeschreiblich berührende Momente... ich sage nur: Erbsensuppe und co. (Diejenigen, die gemeint sind, werden es wissen.)

Danke an alle, die mitmachen, spenden, nähen, interessiert sind, erzählen, weitertragen und loben, nähen, stricken und häkeln, berichten, ihre Wohnzimmer für Sew-a-smile zur Verfügung stellen, wildfremde Menschen mitsamt der ganzen Familie annehmen und willkommen heißen, unkompliziert und engagiert sind und einfach das Herz am rechten Fleck haben...

*D*A*N*K*E*, *D*A*S*S** E*S**E*U*C*H**G*I*B*T*!!!!

Ihr gebt mir die Hoffnung, dass die Welt nicht auseinanderbrechen wird!!!!

Ganz herzliche Grüße,
eure
Sabine Streuterklamotte

Montag, 23. November 2015

Ebook von Stapperdestap / RV-Püppchen

Eine Lieblingsgeschichte meiner Tochter heißt:

Mimaus und die Mutmachpuppe / Ingrid Uebe, Michael Schober

aus dem Buch

Ein Traumstern für dich... und andere Bilderbuchschätze / Ravensburger / ISBN 3-473-33982-2

In dieser Geschichte wird erzählt, wie ein kleines ängstliches Schweinchen namens Wanja seine Angst mit Hilfe einer "Mutmach-Puppe" überwindet. Dabei hält es diese Puppe ganz fest und murmelt den Zauberspruch:

" Lila Lotte, sei mir gut!
  Lila Lotte, mach mir Mut!
  Lirum, larum, lorum, lei,
  Lila Lotte, steh mir bei!"

Als mich die liebe Marjon von Stapperdestap fragte, ob ich Lust hätte, nach ihrem Ebook eine Reißverschlusspuppe zu nähen, musste ich an "Lila Lotte" denken und habe meiner Tochter deshalb eine Kummerschluckerin in LILA gemacht:



Nun kann ich kein Holländisch, aber die Anleitung mit vielen Fotos ist trotzdem leicht nachzumachen... viele Wörter erkennt man sofort... andere im Zusammenhang mit den detaillierten Fotos... wirklich kein Problem!!!

Und ich bin sicher, meine Tochter wird sich riesig darüber freuen... sie wird an ihrem Geburtstag Ende Dezember der Ehrengast auf dem Geschenketisch sein!!!!

Ganz liebe Grüße,
eure
Sabine Streuterklamotte

Ebook:  von Stapperdestap

Herzlichen Dank, liebe Ullykat!!!

 
Damit hast du mir eine riesengroße Freude gemacht!!!!
 

 
Ich liebe umhäkelte Windlichter und die Farbe Petrol sowieso und die Stoffe... schmelz dahin... sag ich nur!!!!
 
Herzlichen Dank, liebe Ullykat und ganz herzliche Grüße!!!
 
 


Montag, 16. November 2015

Sweatkleid FANNIE, die 2te Version

 


Ich bin und bleibe ein Wiederholungstäter. Aber ich freue mich, wenn sich der Kauf eines Ebooks oder eines Schnittes auch lohnt!
FANNIE, zum Zweiten. Wieder mit passender BEANIE und passendem Halswärmer. Weil das bei meiner Tochter so gut ankam.
Die Beinstulpen nach einem Freebook von rosarosa kennt ihr schon von meinem vorherigen Post.
Das Kleid ist dieses Mal aus lila-beerenfarbigem und taubenblauem Sweatshirtstoff. Auch, wie so oft, von KEKERO-Stoffe.



Und hoppla di hüpf, ist mein Model auch schon wieder am Laufen... von rechts nach links...


... von links nach rechts... seufz...




Eines der gaaaaaaaaaaaaaaanz seltenen "Sie-steht-still"-Bilder meiner Tochter. ;-)



 
 
... ab und zu kann sie aber sogar stillSITZEN!!!! ... so kann ich euch noch schöne Bilder von Mütze und Halswärmer zeigen...
 
 



Dieses Kleid befindet sich übrigens - ebenso wie das Kleid aus Sternenjersey



 - zur Zeit in der Wäsche. Wie die liebe Anne von Klann-inchen es schon vorausgesehen hat:
Getragen - Wäsche - getragen - Wäsche - getragen... es lohnt nicht wirklich, sie überhaupt erst wieder in den Schrank zu hängen!!

Ganz liebe Grüße,
eure
Sabine Streuterklamotte

Schnitt: Sweatkleid FANNIE
Stoffe KEKERO-Stoffe
Beanie: SEW-A-SMILE Beanie, Freebook
Halswärmer: olilu, Freebook
Beinstulpen: rosarosa, Freebook
Stickdateien: Say-it-big von BienvenidoColorido/Zaubermasche und Skateboard Set von Rockqueen




 


Mittwoch, 11. November 2015

Rock GINNY von rosarosa...

aus lilafarbenem Feincord von KEKERO.
 
 
Länge Gr. 134
Umfang 60 cm
- lange Version -
 


 
 Das Nähen hat mir sehr viel Spaß gemacht... ich "puzzle" ja sehr gerne. Und dann so schöner, feiner, weicher Cordstoff. Natürlich musste ich sehr genau arbeiten, da der Rock sonst zu weit oder zu eng geworden wäre, aber die Schnittteile sind so überschaubar, dass das kein Problem darstellt.
Die Bundlösung ist ganz anders, als ich es bisher kannte. Gefällt mir auch. Sitzt super und sieht klasse aus.
Ihr merkt, ich bin von Stoff und Schnitt ganz begeistert.
So begeistert, dass ich sogar die Knöpfe passend mit dem Cordstoff bezogen habe und Knopflöcher genäht habe, statt, wie sonst meist bei mir üblich, auf KamSnaps ausgewichen bin.
 





Nun aber los... erst mal die Kaninchen besuchen... Lasse wartete schon.
Dafür verließ er sogar das Freigehege, um sich hinten im Stall einen Nasenstupser von seiner Freundin abzuholen.
 
 
Bleibt mir nur noch, euch ein paar Detailaufnahmen vom Rock zu zeigen:
 


 
Sollte sich herausstellen, dass meine Tochter diesen Rock im Alltag viel und gerne trägt, freue ich mich, denn ich möchte diesen Schnitt wahnsinnig gerne noch mehrmals nähen!!
 
Ganz liebe Grüße,
eure
Sabine Streuterklamotte
 
 
Stoff: KEKERO
Beinstulpen: Freebook Stulpenliebe rosarosa