Donnerstag, 29. Juni 2017

Frühlingsshirt No.53 von Lillesol & Pelle

Ein sehr schöner Schnitt. Gr. 140 passt perfekt. Ich habe die Version mit Ausschnittschlitz gewählt. Die Reststücke vom gestreiften Jersey reichten nicht für eine durchgehende vordere Passe. Sieht aber auch klasse aus und gefällt meiner Drittklässlerin sehr gut. Sogar der grau-blaue Jersey, aus dem ich für meinen jüngeren Sohn vor kurzem zwei Shirts genäht habe. "Früher" hätte meine Tochter den Stoff kategorisch abgelehnt. Jetzt findet sie ihn cool! So verändert sich mit zunehmendem Alter vieles... ich darf die Kleidungsstücke auch gerne wieder besticken. Diese Art der Stickerei gefällt uns beiden sehr, sehr gut...


Da wir gerade zwei weitere Kaninchen aus dem Tierheim aufgenommen haben, um die sich meine Tochter sehr kümmert, war ich mir sicher, dass diese Stickerei von Urban Thread gut ankommen würde...



Bei diesen beiden Bildern kann man gut sehen, wie ich die Stoffe gemixt habe. Nun sind nur noch kleinste Reste davon da. Vielleicht für ein Haarband... mal sehen...


Von den Stickdateien gibt es auch noch tolle mit Füchsen und Katzen... *zusammenreißund-noch-nichtkauf;-)*

Ganz liebe Grüße,
eure
Sabine Streuterklamotte




Donnerstag, 22. Juni 2017

RUMS#25 mit meinem Gewinnerbeitrag beim SweetPea Sew Along Juni 2017

Da habe ich mitgemacht. Beim deutschen Sweet Pea Sew Along Juni 2017 auf Facebook. Die dafür notwendige Stickdatei "Sewing Wall Hanger Tidy" gab es 5 australische Dollar günstiger als regulär, und ich hatte einfach Lust darauf, so ein Wandutensilo zu machen.
Nun habe ich nicht so viel Erfahrung, was solche Werke angeht, und es fehlte mir das passende Stickvlies, aber ich habe mich - mitunter fluchend und auftrennend - durchgebissen. Glücklicherweise! Denn es war ein grandios-schönes Gefühl, den fertigen wall hanging hinter meiner "alten", besten und treuen Pfaffnähmaschine aufhängen zu können!


Wenn meine Tochter mal näht, ist das ihr Platz, aber ich selbst benutze die Pfaffnähmaschine auch noch häufig. Sie erspart mir so manchen Farbwechsel beim Nähgarn. Außerdem habe ich sonst keine "gerade" Wand im Nähbereich des Dachgeschosses, alles andere dort ist Schräge. Also musste ich ihn dort aufhängen...


Noch ist er recht leer. Das wird sich im Laufe der Zeit aber von selbst ändern... hüstel... hier ist noch kein Regalfach, kein Schrank und keine Arbeitsplattenfläche länger frei geblieben. Das ergibt sich einfach.






Ja, macht sich wirklich gut an der Wand hinter der Nähma:


... und allein schon deshalb ein großer Gewinn für mich. Das Gefühl, ihn fertiggestellt zu haben, ist großartig. Als ich dann aber noch erfuhr, dass er von je drei 1., 2. und 3. Plätzen den "dritten 3. Platz (also sozusagen Platz 9)" beim Sew Along belegt hatte, hah!, ich kann euch sagen, da reichte mein Grinsen von einem Ohr zum anderen!!! Meine Freude war und ist riesengroß, denn die anderen Beiträge waren echt nicht ohne, sag ich euch. Wuuuuuuuunderschöne Sachen sind da gemacht worden.


Mann, bin ich gerade stolz auf mich!
Ich glaube, ich schlafe gleich grinsend ein und wache morgen früh grinsend wieder auf. Wenn ich dann meinen ersten Kaffee in Ruhe trinke, husche ich mal rüber zu Sweet Pea und schaue schon mal, welche Stickdatei ich mir als Gewinn aussuche...